stern Lektorat/Korrekturen

stern Satz & Layout

stern Redaktion

stern Qualifikation

stern Kontakt & Preise

sternsternsternsternsternsternsternsternsternsternsternstern

stern Links & Rätsel

stern Home

stern Impressum

Sie sind hier: Home > Qualifikation > Vorträge und Veranstaltungen

Vorträge und Veranstaltungen

Bei verschiedenen Gelegenheiten habe ich wissenschaftliche Vorträge und Einführungen bei Literaturveranstaltungen übernommen. Hier eine Auswahl aus den letzten Jahren (bitte jeweils das Datum anklicken):

13.5.2017 Lange Nacht der Wissenschaft an den Konstanzer Hochschulen, Motto »Wissenschaft bewegt«
Mein Vortrag: »Können wissenschaftliche Texte bewegen? Emotional wirksame Stil- und Kompositionsmittel aus Journalismus und Erzählliteratur in ihrem Anwendungsnutzen für Fachtexte«

26.4.2017 Lange Nacht es Schreibens an der Hochschule Konstanz
Mein Workshop: »Stilkunde Wissenschaft«

4.11.2016 Jahrestagung der österreichischen Gesellschaft für wissenschaftliches Schreiben (GewisS) 2016 an der FH Vorarlberg in Dornbirn
Mein Vortrag: »Plagiatssoftware im Hochschuleinsatz. Ein Mitmachvortrag mit Fallbeispielen« sowie Mitwirkung an einer gemeinsamen Präsentation von fünf Hochschulen: »Einsatzszenarien von Plagiatssoftware an Hochschulen im deutschsprachigen Raum«

26./27.9.2016 PEP 2016: 2. Praktiker- und ExpertInnenworkshop Plagiatsprävention, Fachtagung an der Universität Konstanz
Mein Vortrag: »Die Unzweckmäßigkeit geisteswissenschaftlicher Zitierstandards für die übrigen Fächer sowie eine universelle Entscheidungshilfe bei der Frage nach der Belegpflicht«

18.6.2016 Open Campus Digitalisierung an der Hochschule Konstanz
Mein Beitrag: »Sofort-Plagiatskontrolle«

10./11.6.2016 text | text | text – Zitat, Referenz, Plagiat und andere Formen der Intertextualität, zweitägige Fachkonferenz an der Hochschule Konstanz
Mein Impulsreferat für drei Diskussionsgruppen: »Strittigkeit als fächerübergreifender Maßstab für die Belegpflicht von Zitaten«

27.10.2015 Tag des Lernens an der Hochschule Konstanz
Mein Vortrag: »Woher ich das hab, weiß ich auch nicht. Plagiate und Zitierfehler erkennen, korrigieren, vermeiden«

27.5.2015 Museum Rosenegg, Kreuzlingen
Mein Vortrag zusammen mit Annedore Neufeld (Dirigentin Oratorienchor Kreuzlingen): »Auch das Schöne muss sterben. Zwei Gedichte von Schiller und Hölderlin, vertont von Brahms. Ein musikalisch-literarischer Abend«

27.4.2016 (Pressemeldung); 21.5.2015 (Pressemeldung) Lange Nacht des Schreibens an der Hochschule Konstanz
Mein Kurzvortrag: »Plagiate und wie man sie vermeidet«

24.3.2015 Lehrwerkstatt der Hochschule Konstanz
Mein Vortrag zusammen mit Ansgar Schäfer (Projekt Plagiatsprävention, Universität Konstanz): »Studentische Arbeiten ohne Plagiate. Was können Lehrende beitragen?«

6.6.2014 5. Tagung des Forums wissenschaftliches Schreiben, Winterthur: Berufliches Schreiben Schreiben in Berufen.
Mein Vortrag zusammen mit Daniela Dietsche (TEC 21): »Der Bericht als Schreibanforderung im Berufsleben von Architekten und Baingenieuren eine Textart von elementarer Bedeutung«

17.5.2014 Lange Nacht der Wissenschaft an den Konstanzer Hochschulen, Motto »analog vs. digital«
Mein Beitrag: »Sofort-Plagiatskontrolle«

25.3.2014 Vortragsreihe der Studiengänge Kommunikationsdesign an der Hochschule Konstanz
Mein Beitrag: »Gerechtigkeit und Intuition. Philosophische und vortheoretische Aspekte der Gerechtigkeit«

23.1.2013 Alpines Museum München
Buchvorstellung: Jürgen Wasim Frembgen. Das verschlossene Tal. Bei wehrhaften Freunden im pakistanischen Himalaja
Meine Einführung: »Die besondere Blickwinkel: anteilnehmend, aber urteilsfrei«

5.5.2012 Lange Nacht der Wissenschaft an den Konstanzer Hochschulen, Motto »Wissenschaft trifft …!«
Mein Vortrag: »Nur die Fußnote vergessen? Plagiate in der Wissenschaft«

16.10.2011 Historisches und Völkerkundemuseum St. Gallen
Buchvorstellung: Peter van Ham. Krieger von Sonne und Mond
Mythen und Märchen der Völker im Nordosten Indiens

Meine Einführung: »Eine kulturelle Pionierleistung«

08.04.2011 AKIZ Kreuzlingen
Buchvorstellung: Arif Demolli. Es war ein Dorf in Kosova. Die Lebenden und die Toten meiner Kindheit
Meine Einführung: »Ein Buch als Brücke zwischen den Völkern«

24.02.2011 VHS Konstanz
Buchvorstellung: Amélie Schenk. Das Meckern der Pferdekopfgeige. Geschichten von Schamanen, Bären und anderen Nomaden
Meine Einführung: »Die wissenschaftliche Nomadin Amélie Schenk«

07.12.2010 Staatliches Museum für Völkerkunde München
Buchvorstellung: Jürgen Wasim Frembgen. Nachtmusik im Land der Sufis Unerhörtes Pakistan
Meine Einführung: »Spirituelle Musik in Pakistan«

11.04.2010 OFFA St. Gallen
27.01.2010 Birsig-Buchhandlung Binningen/Basel
22.11.2009 VHS Konstanz
Buchvorstellung: Dieter Huber. Chatten mit Eliza. Zur Geschichte eine künstlichen Intelligenz
Meine Einführung: »Die literarischen Vorlieben eines Chatbots«

2.10.2009, Rosenkeller St. Gallen
Hommage an Beat Brechbühl
Mein Beitrag: Vorstellung der vortragenden Autorinnen und Autoren

14.6.2009 VHS Konstanz
Buchvorstellung: Dieter W. Back. Liebeslieder des VI. Dalai Lama
Meine Einführung: »Sexuelle Ausschweifungen und geistliche Würden?«

17.5.2009 Gedächtnis-der-Völker-Kulturtage, Eisenwerk, CH-Frauenfeld
15.6.2008 VHS Konstanz
20.11.2007 Galerie und Antiquariat Buch & Kunst Braunschweig
Buchvorstellung: Katharina Gernet. Mit den Bären im Wald – Das Leben einer Korjakin aus Mittel-Kamtschatka im russischen Fernen Osten
Meine Einführung: »Eine berührende Begegnung im Wald auf Kamtschatka«

16.5.2009 Gedächtnis-der-Völker-Kulturtage, Eisenwerk, CH-Frauenfeld
18.11.2007 VHS Konstanz
Buchvorstellung: Amélie Schenk & Galsan Tschinag. Im Land der zornigen Winde. Geschichte und Geschichten der Tuwa-Nomaden aus der Mongolei
Meine Einführung: »Ethnologie und soziales Engagement in der Mongolei«

25.1.2009 VHS Konstanz
21.10.2008 Staatliches Museum für Völkerkunde München
Buchvorstellung: Jürgen Wasim Frembgen. Am Schrein des roten Sufi. Fünf Tage und Nächte auf Pilgerfahrt in Pakistan
Meine Einführung: »Ein Glücksfall der Erzählperspektive«

5.6.2008 VHS Konstanz
Buchvorstellung: Robert Schurz. Schiffbruch im Überfluss. Scharfe Analysen unscharfer Zusammenhänge in Gesellschaft, Medien und Konsumwelt
Meine Einführung: »Analytische Freuden«

29.11.2007 VHS Konstanz
Buchvorstellung: Ruth Balmer. Kindsmörderin. Die tiefe Verlassenheit der Barbara Weber
Meine Einführung: »Todesstrafe gestern und heute«

14.10.2007 Musikmesse My Music Friedrichshafen
Buchvorstellung: Hanna Feist. Mehr als heiße Luft. Neue Ideen für das Querflötenspiel − einfach & systematisch
Meine Einführung: »Praxisnähe im musikpädagogischen Lehrbuch«

< zurück